Jugendflamme

Beschreibung

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. Sie wird in 3 Stufen gegliedert. Die deutsche Jugendfeuerwehr gibt einen bundeseinheitlichen Rahmenplan für die Bedingungen, Durchführung und Vergabe vor. Die Bundesländer können die Bedingungen im Rahmen der Vorgabe variieren und das Abzeichen mit dem Namen des Bundeslandes versehen. Dieses Programm bietet eine Möglichkeit, Jugendlichen ihre Zeit in der Jugendfeuerwehr interessant, abwechslungsreich und strukturiert zu gestalten. Es ist somit zugleich Leitfaden für die Jugendfeuerwehrangehörigen und Hilfestellung für die Verantwortlichen. In mehreren auf das jeweilige Alter und den Kenntnis- und Leistungsstand abgestimmten Stufen werden Jugendliche gemäß des Bildungsprogramms der deutschen Jugendfeuerwehr an die Feuerwehrtätigkeit herangeführt. Die Leistungsspange der DJF ist Teil dieses Programms.

 

 

Stufe 1

Die Abnahme erfolgt auf Ortsebene durch Jugendfeuerwehrwart. Folgende Fertigkeiten sind im Rahmen der feuerwehrtechnischen Ausbildung nachzuweisen: - Notruf - Anfertigung von Knoten und Stichen - einfache feuerwehrtechnische Aufgaben - Aufgabenauswahl aus sportlichem, kulturellem, musikalischem oder sozialem Bereich

 

Stufe 2

Mannschaftsstärke beliebig (einzeln möglich). Abnahme auf Orts- oder Kreisebene durch den Kreis-Jugendfeuerwehrwart Folgende Fertigkeiten sind nachzuweisen:
- Feuerwehrwissen: Lösung von 5 Aufgaben aus dem Bereich Fahrzeug- und Gerätekunde
- Technik in der Jugendfeuerwehr: Lösung von 2 Aufgaben aus dem Bereich Technik.
- Sport & Spiel: In diesem Bereich soll sowohl der sportliche als auch der spielerische Charakter zum Tragen kommen.

 

Stufe 3

Mannschaftsstärke beliebig (einzeln möglich) Abnahme auf Orts- oder Kreisebene durch den Kreis-Jugendfeuerwehrwart. Folgende Fertigkeiten sind nachzuweisen:
- Feuerwehrtechnik: Aufgaben aus dem Bereich Feuerwehrtechnik
- Erste Hilfe: Nachweis über erbrachten Erste-Hilfe-Kurs
- Themenarbeit: Nachweis muss öffentlichkeitswirksam präsentiert werden.
- Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr.

 


Zielsetzung
 

Wettbewerbe sind sowohl nach innen (für die Jugendlichen, Jugendfeuerwehrwarte, Eltern, Aktive) als auch nach außen (Eltern, Schule, Gemeinde, Presse) Kristallisierungspunkte für Inhalt, Form, Wertesetzung und Gestaltung der Jugendarbeit der Feuerwehren. Im Stufen-Programm Jugendflamme werden traditionelle Elemente der feuerwehrtechnischen Ausbildung ebenso aufgegriffen wie Inhalte und Methoden der allgemeinen Jugendarbeit und -bildung. Alters- und ausbildungsgemäß kann sich die Jugendfeuerwehrarbeit sowohl nach innen wie auch nach außen präsentieren, Inhalte können sichtbar und nachvollziehbar dargestellt werden. Für die Verantwortlichen bietet das Programm eine Hilfestellung, neben der lokal geprägten Aktivitäten ihren Jugendlichen ein aufeinander aufbauendes Angebot für die gesamte Jugendfeuerwehrzugehörigkeit vorlegen und mit ihnen durchführen zu können.

 

 

Kontakt

 

Freiwillige Feuerwehr Jengen

Florian Bersch
86860 Jengen

Kontakt:

info@Feuerwehr-Jengen.de
Impressum

 

Suche

Besucher

Heute 70

Woche 248

Monat 886

Insgesamt 54207