Feuerwehr Jengen

 

Letzter Einsatz

Aufgrund des Hochwassers in der Region kam es zu mehreren Einsätzen. 

Einsätze - Übersicht 2024

 

Aktuelle News

Hier gibt es aktuelles rund um die Feuerwehr Jengen

 

>> 05.04.: Hoher Andrang beim "Kennenlernen" der Jugendfeuerwehr

>> 06.03.: 3 First Responder in Dienst

>> 05.01.: Jahreshauptversammlung mit neu gewählter Führung

 

 

 

Terminkalender

Hier finden Sie eine Übersicht aller Termine der Aktiven Wehr, dem Verein und der Jugend.

 

Hier geht es zur Übersicht aller Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
Datum : 2024-06-05
6
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
29
30

 


Führungswechsel in Jengen

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 5. Januar 2024 standen unter anderem Neuwahlen der Führung auf der Tagesordnung. 

Unsere bisherigen Kommandanten Hans-Jürgen Kirschner und stellvertretender Kommandant Robert Lengger hatten sich nach zwei Amtszeiten dazu entschlossen, ihre Ämter zur Verfügung zu stellen. 

Neu gewählt wurden: 

Kommandant: 
Marcus Irgel

stv. Kommandant: 
Sebastian Reggel

Herzlichen Glückwunsch!

 

Vereinsvorstand Florian Mayr eröffnete um 20:00 Uhr die Versammlung im Gasthof Höfler mit der Begrüßung der anwesenden Ehrengäste. Die Kreisbrandinspektion Ostallgäu wurde durch KBI Klaus Grosch vertreten. 

 

Kommandant Hans-Jürgen Kirschner stellte ausführlich den Tätigkeitsbericht der aktiven Wehr aus dem vergangenen Jahr vor.

Insgesamt wurden 704 Übungsstunden absolviert. 2023 rückten wir zu 25 Einsätzen aus und leisteten 341 Einsatzstunden.
Sehr erfreulich war die hohe Anzahl an Lehrgängen und Weiterbildungen, was die hohe Einsatzbereitschaft der Kammeraden zeigt. 

Sieben Kameraden schlossen erfolgreich ihre MTA Ausbildung ab. Weiterhin gab es zahlreiche THL Weiterbildungen, Fahrsicherheitstrainings sowie Seminare zu Maschinenbauunfällen, Messtechnik und Türöffnungen.
Stolz sind wir auch auf unsere drei angehenden First Responder, die in den nächsten Wochen ihre Ausbildung abschließen werden. 

 

Im Anschluss zeigte Hans-Jürgen Kirschner durch Fotos zahlreiche Aktivitäten während seiner 12-jährigen Amtszeit. Hier wurde schnell deutlich welche enorme Weiterentwicklung die Feuerwehr Jengen in dieser Zeit erfahren durfte.  Ausbau des Personalstandes, Modernisierung der Schutzausrüstung, Digitalisierung der Organisation, Indienststellung MTW Jengen 14/1, Erweitung des Feuerwehrhauses und zuletzt die Beschaffung des modernen HLF10.

Danke Hans-Jürgen !!!

Weiterhin dankte Hans-Jürgen Kirschner seinen zahlreichen Wegbegleitern u.a. stv. Kommandant Robert Lengger, der Gemeinde sowie der Kreisbrandinspektion für die stets gute Zusammenarbeit. Auch innerhalb der Wehr in Richtung Führungsgruppe, Verein und einzelnen Funktionären fand Kirschner nur lobende Worte.
Dies zeigt das aufrichtigte Mitander nach dem Motto, "Ein Verein - Ein Team"

In seiner letzten Amtshandlung als Kommandant nahm Hans-Jürgen Kirschner noch folgende Dienstgradernennungen vor:

 Feuerwehrmann:
 Manuel Hauck
 Tim Hauck
 Johannes Reggel
 Noah Völk
 Tobias Gräul

Hauptfeuerwehrmann:
Andreas Albrecht
Manfred Busch

Oberlöschmeister:
Marcus Irgel

 

Robert Lengger stellte als Atemschutzbeauftragter den Tätigkeitsbereicht für 2023 vor. Der Personalstand hat sich hier um zwei Atemschutzgeräteträger reduziert, allerdings sind schon weitere Anwärter für die Ausbildung vorgesehen. 

Insgesamt kam es 2023 zu acht Einsätzen bei denen mit Atemschutz ausgerüstet wurde, von diesen wiederum drei Einsätze mit Atemschutzbeteiligung.

 

Jugendwart Klaus Forstner zeigte im Anschluss die vielfältigen Tätigkeiten der Jugendfeuerwehr Jengen auf. Von 16 Mitgliedern in 2023 konnten 8 Jugendfeuerwehrler mit absolvierter MTA Ausbildung in die aktive Wehr übernommen werden (6x Jengen, 1x Ummenhofen, 1x Eurishofen).  Die Jugendfeuerwehr Jengen hat somit derzeit noch 8 Mitglieder. Weiterhin ist geplant, 2024 eine neue Gruppe zu starten. 
Die Jugendfeuerwehr absolvierte 2024 insgesamt 41 Übungen und leistete ca. 300 Übungsstunden. Mit der Jugendflamme Stufe 1 & 2 konnten auch wichtige Abzeichen abgelegt werden. Außerdem hat die Jugendfeuerwehr bei unseren Feierlichkeiten wie Fahrzeugsegnung und Nacht der Feuerwehr mit Lösch- und Spielhäuschen die Kinderbetreuung gestaltet. 

 

Die Tätigkeiten rund um das Veineinsleben zeigte Vorstand Florian Mayr auf.  Der Mitgliederstand ist gegenüber Anfang 2023 unverändert. Die Fahnenabordnung war an sieben örtlichen und regionalen Feierlichkeiten vertreten. 
Highlights des vergangenen Jahres waren der neue Maibaum,  Fahrzeugsegnung sowie Helferfest und Kameratschaftsabend. 

 

Kreisbrandinspektor Klaus Grosch durfte zum Abschluss noch folgenden Ehrungen vornehmen: 

Ehrenkreuz in Gold für 40 Jahre Dienstzeit

Rainer Mayr

Ehrenzeichen KFV in Silber

Hans-Jürgen Kirschner

Ehrenzeichen KFV in Bronze

Klaus Forstner

Zivile Ehrung / Ehrennadel in Silber

Altbürgermeister Franz Hauck

 

 

  • IMG_2020_k
  • IMG_2029_k
  • IMG_2030
  • IMG_2034_k
  • IMG_2039_k
  • IMG_2044_k
  • IMG_2050_k
  • IMG_2056_K