Platz 24, 26 sowie 33 beim Wettbewerb
und mit Losglück zur Canyoning Tour

 

Am Samstag den 1 Juni fand in Füssen der 13. Allgäuer Feuerwehrtag statt. Gesponsert und ausgerichtet vom Sport Markt trafen sich 39 Jugendfeuerwehrgruppen aus dem Oberallgäu und Ostallgäu um in einem Wettbewerb gegeneinander anzutreten. So mussten 4 Saugschläuche schnellstmöglich nach Richtlinie gekuppelt werden und im Anschluss jeder einen Knoten am Holzgestell binden. 

Aus Jengen traten 3 Teams zum Wettbewerb an. 

 


0 Fehler bei der Jugendflamme Stufe 2

 

Am Montag den 25.März konnte unsere Gruppe 1 der Jugendfeuerwehr Jengen erfolgreich die Prüfung zur Jugendflamme der Stufe 2 ablegen.

Zur Abnahme der Prüfung sind Klaus Grosch (Kreisjugendfeuerwehrwart aus Füssen) und Michaela Schlayer (stellv. Kreisjugendfeuerwehrwartin aus Ketterschwang) angereist und sind ohne erkennbaren Fehler wieder abgereist. 

... 0 Fehler. 

 


Verstärkung bei der Jugendfeuerwehr

 

Seit Ende September gibt es bei der Jugendfeuerwehr in Jengen nun eine zweite Gruppe. Unsere Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchsbemühungen tragen somit nun Früchte.  Insgesamt 13 Jugendliche ab 12 Jahren davon vier Mädchen sind unserer Jugendfeuerwehr neu beigetreten. Zusammen mit der ersten Gruppe sind es nun insgesamt 16 Nachwuchsfeuerwehrler. Betreut wird die Gruppe durch Jugendwart Klaus Forstner.  Erfreulich ist auch, dass wir drei Leute aus den Ortsteilen Ummenhofen und Eurishofen aufnehmen konnten, da es dort aktuell keine eigene Jugendgruppe gibt.

 


3 mal Silber beim Wissenstest in Roßhaupten

 

Am Samstag den 22. September 2018 fand der alljährliche Wissenstest in Rosshaupten statt. Das Thema des diesjährigen Tests war: “Fahrzeugkunde “. Von der Jugendfeuerwehr Jengen nahmen alle 3 Jugendlichen teil. Aufgrund der guten Vorbereitung haben alle den Test erfolgreich absolviert und konnten somit nach Bronze im letzten Jahr 3 mal Silber in Empfang nehmen.

 


Erst Prüfung, dann Pizza

 

Eine erste Bewährungsprobe für unsere Jungs der Jugendfeuerwehr stand am Mittwoch den 14. März an. Die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1. Dabei galt es sowohl theoretisches als auch praktisches Feuerwehrwissen zu zeigen. Als Prüfer agierte unser Kommandant Hans-Jürgen Kirschner Und um es gleich vorweg zu nehmen --> erfolgreich bestanden.