Action vor der Kamera - Videodreh in Jengen

 

Im Herbst letzten Jahres nahmen wir von der Feuerwehr Jengen an einem Videodreh zum Thema
"Mitgliedermangel der bayrischen Feuerwehren" teil.

 

Das Projekt wurde initiiert von Studenten des Fachbereichs Journalistik der Uni Eichstätt-Ingolstadt. 

Die Feuerwehr Jengen zeigt darin exemplarisch, dass man trotz kleinerer Gemeinde im ländlichen Raum dem Mitgliedermangel erfolgreich entgegenwirken kann. 

 

 

 


Schaumtrainer in Jengen

 

Eine etwas andere Übung hatten wir am Mittwoch den 10. April. Martin Singer von der Kreisbrandinspektion Ostallgäu (Abteilung Ausbildung) war bei uns zu Gast um uns an dem eigens dafür aufgebauten "Schaumtrainer" zu schulen. 
Nach einer theoretischen Unterweisung ging es zum praktischen Üben an einen Miniaturaufbau, der jedoch das Löschverhalten genau wie bei einem richtigen Flüssigkeitsbrand nachstellt. 

 

 

Jahreshaupversammlung 2019

 

Traditionsgemäß fand am 5. Januar die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Jengen im Gasthof Höfler statt. Vereinsvorstand Florian Bersch eröffnete die Versammlung mit der Begrüßung aller Anwesenden u.a. Bürgermeister Franz Hauck, Kreisbrandmeister Manuel Weigl, sowie Ehrenmitglieder und Gemeinderäte.

Kommandant Hans-Jürgen Kirschner trug zu Beginn den Tätigkeitsbericht der aktiven Wehr des vergangenen Jahres vor. Die Einsatzzahlen lagen in etwa auf dem Niveau der vergangenen Jahre, jedoch ist zur vernehmen, dass sich zunehmend Einsätze in den Bereich der technischen Hilfeleistung verschieben.

Positiv auch das Engagement der Feuerwehrmitglieder in Bezug auf Fort- und Weiterbildung. So können wir uns über 3 weitere Maschinisten und 2 Quereinsteiger mit erfolgreicher MTA Ausbildung freuen.

 

In Jengen Kommandanten wiedergewählt

 

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Jengen im Gasthaus Höfler begrüßte der 1. Vorsitzende Florian Bersch alle Anwesenden, die Ehrenmitglieder, den 1. Bürgermeister Franz Hauck, und Kreisbrandmeister Manuel Waigl.

Bei seinem Tätigkeitsbericht lässt Kommandant Hans-Jürgen Kirschner das Vergangene Jahr Revue passieren. Dabei stellte er bildlich einige Übungen den Zuhörern vor, wie z.B. die Übung eines PKW-Brandes, einer Schachtrettungsübung sowie einer Atemschutzübung bei völliger Blindheit.

 

Leistungsabzeichen mit 2 Gruppen erfolgreich bestanden

 

Die Feuerwehr Jengen legte am Freitag dem 10. Juni mit zwei Gruppen erfolgreich das Leistungsabzeichen ab. Mehrere Wochen der Vorbereitung haben somit ein erfreuliches Ende gefunden. Unter den Augen der Schiedsrichter (KBI Georg Trautwein, KBM Thomas Ogiermann und Kdt. der Feuerwehr Ketterschwang Hubert Zingerle) absolvierten beide Gruppen die geforderten Aufgaben entsprechend den technischen und zeitlichen Vorgaben. Die Aufgabe des Gruppenführers übernahmen Hans-Jürgen Kirschner und Robert Lengger.

 

Tag der offenen Tore 2018

 

Am Sonntag den 24. Juni war es nun endlich soweit. Die Feuerwehr Jengen lud zum "Tag der offenen Tore". Und bei strahlendem Sonnenschein ließen sich das zahlreiche Besucher nicht entgehen. Nachdem das Team der Feuerwehr Jengen alles aufgebaut, die Feuerwehrfahrzeug poliert, den Hydranten aufgedreht und den Grill angeheizt hatte, öffneten sich um 10 Uhr die Tore und die ersten Besucher kamen prompt.

Egal ob Jung oder alt, ob groß, ob klein, für jeden war etwas geboten.

Seite 1 von 2